Zivilrecht

 

Das griechische Zivilrecht ist dem Grunde nach dem deutschen sehr nahe. Somit kann man als Rechtssuchender aus Deutschland weitgehend davon ausgehen, dass, in materiellrechtlicher Hinsicht, zivilrechtliche Ansprüche in Griechenland ähnlich durchgesetzt werden können, wie auch in Deutschland. Wesentliche Unterschiede gibt es hingegen im Prozessrecht, wobei in Griechenland der Grundsatz des Parteibetriebs vorherrscht. 

 

In vielen international gelagerten Zivilrechtsangelegeheiten, sind auf EU- Ebene viele Rechtsgebiete durch entsprechende Verordnungen geregelt. So zum Beispiel ist die gegenseitige Anerkennung von gerichtlichen Entscheidungen mittlerweile vereinfacht worden, wie auch die Vollstreckung von Urteilen aus anderen EU- Ländern.

 

Um aber in einer solchen zwischenstaatlichen Rechtsangelegenheit, eine effektive rechtliche Vertretung zu gewährleisten, ist es nicht nur von Vorteil, sondern mittlerweile erforderlich, dass umfängliche Rechtskenntnisse in beiden Rechtssysteme vorhanden sind.  

 

Die unsere Kanzlei führende Anwältin verfügt nicht nur über die förmliche Doppelzulassung (Deutschland und Griechenland) sondern auch über die entsprechende Ausbildung und Erfahrung.

 

 

Strafrecht

 

  

 

Zum Strafprozess sei gesagt, das dieser unsere Leidenschaft darstellt. 

 

In diesem Zusammenhang vertreten wir Mandanten, gerne griechenlandweit.